Schweizer Vermögensverwaltung - Qualität und Sicherheit

Eine gute Vermögensverwaltung basiert im Wesentlichen auf drei Säulen: Sie wird getragen von der Kompetenz des Verwalters in Fragen rund um eine Geldanlage, von seiner Unabhängigkeit bei der Entscheidung für oder gegen Anlageprodukte und auf seiner Fähigkeit, zuzuhören und seine Strategien auf die persönlichen Bedürfnisse seines Kunden auszurichten.

Eine Vermögensverwaltung ist bereits ab einem Betrag von 50'000.-- Franken interessant!
Ob Sie aus der Schweiz, Deutschland, Österreich oder einem anderen Land an einer Vermögensverwaltung interessiert sind, nehmen Sie einfach unverbindlich mit unseren Vermögensverwalter Kontakt auf:


Offerte für die beste Variante

Anhand Ihrer Angaben ermitteln unsere Vermögensverwaltungs-Partner für Sie eine individuelle und am besten passende Lösung. Fordern Sie jetzt eine unverbindliche und kostenlose Offerte an:

Unverbindliche Beratung

Unsere Vermögensverwaltungs-Partner stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Gerne wird mit Ihnen auf Wunsch eine persönliche Beratung vereinbart um die Möglichkeiten, Produkte sowie das verantwortliche Team vorzustellen:

Informationen zur Vermögensverwaltung

Informieren sie sich über die Grundzüge der Vermögensverwaltung: Was muss beachtet werden, wie arbeitet ein Vermögensverwalter und was sind die Kriterien um einen passenden Anbieter zu finden.

Anlagestrategien

Je nach Präferenzen seines Kunden wird ein Vermögensverwalter für das Geld seines Kunden eine defensive, ausgewogene oder dynamische Anlagestrategie auswählen. Was genau bedeutet das?