Allianz Suisse: Neue Reiseversicherung

Veröffentlicht am 02.04.2014.

Sonnenschein, angenehme Temparaturen, längere Tage: Der Frühling hat endlich Einzug gehalten. Bei vielen kommt mit dem angenehmen Wetter auch gleich wieder Fernweh auf: Am Strand liegen, Cocktails schlürfen und einfach nichts tun. Um die schönsten Wochen des Jahres sorgenlos geniessen zu können, sollte man im Vornherein die passende Reiseversicherung abschliessen. Die Allianz Suisse bietet ein solches Angebot. Sie hat eine neue Reiseversicherung lanciert. Diese punktet mit höheren Versicherungssummen und bietet zusätzliche Sicherheit.

Einmalige oder Jahres-Reiseversicherung?

Vorfreude ist die schönste Freude: Viele haben bereits eine Reise für die Sommerferien gebucht oder sind noch in der Planung. Auch wenn man in diesem Zusammenhang nicht gerne an Unfälle oder Krankheiten denkt, man sollte sich unbedingt absichern. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, eine einmalige Versicherung für eine Reise oder eine Jahres-Reiseversicherung abzuschliessen. Verreist man nur einmal pro Jahr, reicht eine einmalige Versicherung. Sobald man jedoch mehr als einmal pro Jahr Ferien macht, ist eine Jahres-Reiseversicherung sinnvoll. Der Vorteil: Man muss sich auch bei kurzen Auslandaufenthalten wie beispielsweise einem spontanen Städtetrip keine Gedanken mehr zur Versicherung machen.

Allianz Suisse: Höhere Versicherungsummen, grösseres Leistungsangebot

Die Allianz Suisse hat eine neue Jahres-Reiseversicherung lanciert. Diese bietet einen hohen Kudennutzen. Das Versicherungspaket umfasst unter anderem einen Dolmetscher-Service, Pannenhilfe oder eine Assistance, welche aus der Leistung von Notfallhilfe rund um die Uhr und vor Ort besteht. Neu wurden die Versicherungssummen gegenüber dem Vorgängerprodukt deutlich erhöht. Sie belaufen sich neu auf zwischen 25'000 Franken (bisher 10'000 Franken) und 100'000 Franken (bisher 20'000 Franken) pro Reise, je nach gewählter Variante, wie der Versicherer in einer Pressemitteilung schreibt. Zudem wurden ehemals kostenpflichtige Zusatzversicherungen mit in die Grunddeckung eingeschlossen: Der Rechtsschutz und die Auto-Assistance. Ausserdem beinhaltet die Grunddeckung neu auch eine Kasko-Selbstbehaltsdeckung für Mietfahrzeuge. Hier sind Selbstbehalte bis zu 3'000 Franken versichert. 

Neue Versicherung: Altbewährtes und Neues optimal kombiniert

Die bisherigen Eigenschaften der Reiseversicherung wurden in das neue Produkt übernommen. So kann beispielsweise der Geltungsbereich «Welt» oder nur «Europa» auch weiterhin individuell gewählt werden. Wie bisher schützt die Versicherung aber auch vor finanziellem Verlust bei gebuchten Kursen und Weiterbildungen. Thomas Lanfermann, Leiter Sachversicherung Privat bei der Allianz Suisse: „Unser Anspruch war es, ein neues und innovatives Reiseprodukt zu entwickeln, das die besten Eigenschaften des alten Produktes mit zusätzlichen Leistungen zu einem echten Mehrwert für den Kunden verbindet. Das ist uns ganz gut gelungen.“