Balance Invest Youngster: Vorsorge für Junge

Veröffentlicht am 29.11.2014.

Allianz Suisse hat mit „Balance Invest Youngster“ ein neues Vorsorgeprodukt auf den Markt gebracht, das der Versicherer selbst als „günstige und flexible Vorsorgelösung“ bezeichnet. Die kapitalbildende Lebensversicherung aus der Produktfamilie „Balance Invest“ richtet sich speziell an Menschen bis zu einem Alter von 30 und ein Abschluss der Versicherung ist bereits ab einer Prämie von 100 Franken möglich. „Balance Invest Youngster" ist sowohl für sicherheits- als auch für renditeorientierte Kunden geeignet, die sich finanziell fürs Alter und dank der integrierten Erwerbsunfähigkeitsrente zusätzlich für den Fall einer Erwerbsunfähigkeit absichern möchten.

Balance Invest Youngster: Versicherung mit flexibler Garantie
Versicherte können bei „Balance Invest Youngster" die Höhe der Garantiesumme für den Erlebensfall in einer Bandbreite von 85% bis 105% frei wählen. Für den Anteil der Prämien, der renditeorientiert eingesetzt wird, um von der Kursentwicklung an den Aktienmärkten zu profitieren, stehen ihnen diverse Finanzprodukte zur Verfügung, um genau diejenigen auszuwählen, deren Chancen und Risiken am besten zu ihren individuellen Bedürfnissen passen. „Zudem ist es möglich, punktuelle Umschichtungen vorzunehmen, um das garantierte Kapital im Erlebensfall zu erhöhen. Damit finden die Kunden bereits in jungen Jahren die richtige Balance zwischen Sicherheit, Flexibilität und Renditechancen“, berichtet Allianz Suisse selbst in der Mitteilung über das neue Produkt.

Eine Antwort auf den demografischen Wandel
Allianz Suisse sieht die neue Versicherung als eine Reaktion auf einen demografischen Wandel, der auch in der Schweiz bereits Realität ist und die Sozialsysteme aufgrund der Alterung der Gesellschaft künftig vor grosse Herausforderungen stellt. "Der Einstieg in die Versicherungen wie „Balance Invest Youngster" können hier einen Ausgleich schaffen.