Cyber-Risiken: Zu wenig Schutz bei Schweizer Unternehmen

Veröffentlicht am 20.03.2015.

Cyber-Risiken stellt eine der grossten Bedrohungen des 21. Jahrhunderts dar. Trotzdem sind die meisten Unternehmen noch unzureichend geschützt. Dies zeigt eine aktuelle Studie der Universtität St. Gallen. Das Marktvolumen von Cyber-Versicherungen ist zwar noch relativ klein, jedoch haben Unternehmen und Private die Möglichkeit, sich gegen solchen Risiken zu versichern. Diese Möglichkeit sollte dringend wahrgenommen werden. 
Unzureichende Schutzmassnahmen                                    
Gemäss der Studie waren letztes Jahr 90 Prozent aller Unternehmen von Hackerangriffen betroffen. Viele Unternehmen sind sich zwar der Gefahr bewusst, die Cyber Kriminalität darstellt. Diese wird jedoch nicht als eine der Top 3 Risiken wahrgenommen. Entsprechend sind auch die Schutzmassnahmen vieler Unternehmen unzureichend, wie in der Studie weiter festgestellt wurde. Vor allem bei den