Fahrzeugvertragsrecht – wenn’s Ärger rund ums Auto gibt

Veröffentlicht am 03.11.2011.

Wer Unfallschäden an fremden Autos oder Personen verursacht, kann auf finanzielle Unterstützung durch die Rechtsschutz für das Fahrzeugvertragsrecht angeboten: beispielsweise von der Mobiliar.

Fahrzeug-Vertragsrechtsschutz als Teil der MobiCar Multirisk

Die Mobiliar Rechtsschutzversicherung für das Fahrzeugvertragsrecht ist Teil der MobiCar Multirisk Versicherung, die insgesamt fünf Module beinhaltet. Neben dem Vertragsrechtsschutz fürs Fahrzeug gehören eine Haftpflicht-, eine Kasko- und eine Unfallversicherung sowie die 24 h CarAssistance dazu. Die CarAssistance greift bei Autopannen und finanziert bis zu 1.000 Franken für Pannenhilfe und bei Bedarf Abschleppdienst sowie die Kosten für Unterkunft und Verpflegung, falls die Autopanne den Besitzer zu einer Übernachtung zwingt. Für den Rechtsschutz beim Fahrzeugvertragsrecht und in weiteren Fällen, ist die JurLine ins Versicherungspaket integriert. Mobiliar arbeitet hier mit dem Anbieter Protekta zusammen. JurLine ist eine telefonische Rechtsauskunft, die Mobiliar-Kunden von Montag bis Freitag zwischen acht und siebzehn Uhr zur Verfügung steht.

Hilfe durch die JurLine

Die JurLine beantwortet beispielsweise Fragen wie die nach der richtigen Verhaltensweise bei Problemen mit einem neuen Auto in Bezug auf die Garantiezeit. Wie reagiert man am besten, wenn vor Ablauf der Garantiezeit ein Fehler am Auto vorliegt und die Gefahr droht, dass dieser Fehler vor Ablauf der Garantiezeit noch nicht behoben ist? Die möglichen Folgen wären klar: Nach der Garantiezeit hätte man die Reparaturkosten selbst zu tragen. JuriLine rät deshalb dazu, den Garagisten aufzufordern, den Mangel am Fahrzeug zu bestätigen oder die Garantie ausdrücklich zu verlängern. Bei einer Weigerung des Garagisten bleibt die Betreibung des Fahrzeug-Kaufpreises. Die Mängelrüge ist alleine jedenfalls nicht ausreichend, heisst es bei JuriLine. Manchmal sind rechtliche Dinge rund um Fahrzeugverträge etwas kompliziert. Rechtsschutz kann da ganz hilfreich sein. Andererseits: Jeder Versicherungsnehmer sollte vorab abwägen, ob er die Kosten für das jeweilige Versicherungsmodul und/oder das Gesamtpaket zu zahlen bereit ist. Ein Vergleich der Leistungen und Konditionen verschiedener Versicherer kann da hilfreich sein.