Helvetia Value Trend – Lebensversicherung mit Indexstrategie

Veröffentlicht am 01.10.2011.

Noch bis zum neunten Dezember 2011 kann das Angebot „Helvetia Value Trend“ der Versicherungsgesellschaft gezeichnet werden. Beim Angebot handelt es sich um eine Kapital bildende Lebensversicherung der freien Vorsorge. Die vereinbarte Versicherungssumme wird nach Ablauf der vereinbarten Zeit sowohl im Erlebensfall als auch im Todesfall der versicherten Person ausgezahlt. Zusätzlich verfolgt der Versicherer mit dem Angebot „Helvetia Value Trend“ eine Indexstrategie und verspricht damit Partizipation „am Gewinnpotenzial der weltweit wichtigsten Märkte“.
Helvetia übernimmt bei diesem Angebot die Stempelsteuer in Höhe von 2,5 Prozent. Es gibt eine garantierte Verzinsung sowie zusätzliche Gewinnchancen durch die bereits erwähnte Indexstrategie. Einsteigen kann man in diese Versicherung, die eine feste Laufzeit von zehn Jahren besitzt, seit dem zwölften September mit einer Einmalanlage ab 10.000 Schweizer Franken. Das gesamte Prämienvolumen wird auf einen Betrag von maximal fünfzig Millionen Schweizer Franken begrenzt. Helvetia selbst empfiehlt das Produkt für Anleger auf der Suche nach einer zugleich sicheren und Gewinn bringenden Anlageform. Zugleich empfiehlt die Gesellschaft das Produkt aufgrund möglicher Steuervorteile besonders für Personen ab einem Alter von fünfzig Jahren. In der Präsentation des Angebots ist unter anderem das Beispiel eines fünfzigjährigen Mannes mit einer Anlage von 50.000 Schweizer Franken integriert.

  • Dieser Mann enthält bei Ablauf der Versicherung 55.024 Schweizer Franken. Dieselbe Summe erhalten seine Angehörigen im Todesfall.
  • Durch die Indexstrategie können sich Zusatzeinnahmen ergeben. Sie würden bei einer Wertentwicklung von drei Prozent pro Jahr gemeinsam mit der garantierten Summe eine Gesamtauszahlung von 62,141 Schweizer Franken bedeuten. Bei einer Wertentwicklung von fünf Prozent pro Jahr ergäben sich 75.318 Schweizer Franken.