News


Vaudoise – eine App und einmal Marina Versicherung

Sommerzeit ist die Zeit der Bootfahrer. Die Schweizer Seen laden wieder ein, sich auf dem Wasser zu bewegen. Der Versicherer Vaudoise hat deshalb jetzt eine passende App herausgebracht, die unter anderem über 270 Schweizer Häfen verzeichnet, bei Bedarf Notsignale absetzen kann und für Bootsführer mit Lust auf private Bootsregatten virtuelle Bojen ins Wasser setzt, die es zu umrunden gilt. Mehrere Funktionen, eine App "Marina Mobile" heisst die neue Vaudoise-App mit mehreren Funktionen, die Bootsführen auf Schweizer Seen oder teils auch anderen Gewässern: mehr Spass bietet. Bootsführer können mit der App zwischen zwei und fünf...

Weiterlesen


Umzug ins Altersheim – Versicherungen aussortieren

Der Umzug in ein Altersheim gehört zu den einschneidenden Punkten im Leben eines Menschen. Er gibt seinen eigenen Haushalt auf und begibt sich in eine Situation, in der ihm einerseits eine stärkere Betreuung zuteil wird, die ihn andererseits aber auch damit konfrontiert, dass er möglicherweise ein zuvor noch vorhandenes Stück Souveränität in der Alltagsbewältigung abgeben muss. Glaubt man Altersprognosen für die Schweiz, könnte der Anteil derjenigen Schweizer, die in einem Altersheim leben, weiter zunehmen. Die Schweizer werden älter und das führt auch dazu, dass sie für einen längeren Zeitraum eine...

Weiterlesen


Versicherungsschutz für Zuwanderer – alles sicher!

Zuwanderern bietet der Versicherer Nationale Suisse mit seinem „Welcome Package“ ein zeitlich begrenztes Sicherheitspaket, das gut auf die ersten Bedürfnisse derjenigen abgestimmt ist, die zukünftig in der Schweiz leben und arbeiten. Das „Welcome Package“ gilt für die ersten 60 oder 90 Tage und kostet für Einzelpersonen einen Euro pro Tag und für komplette Familien 1,50€ täglich. Zu den Versicherungsleistungen gehören unter anderem Schutz des Hausrats gegen Ereignisse wie Glasbruch oder Einbruch sowie spezieller Schutz des Umzugsguts während des Transports. Umfassender Versicherungsschutz für Neuschweizer Als Kunden, die sich für das Nationale Suisse „Welcome Package“ entscheiden, kommen sowo...

Weiterlesen


Umweltfreundliches Auto? Vergünstigte Prämien sichern!

Fahrsicherheitstrainings, spezielle Sicherheitsausstattung – all das kann dazu beitragen, die Prämien-Belastung für Autoversicherungen bei manchen Versicherern zu senken. Aber auch ein besonders umweltfreundliches Auto kann bisweilen zu reduzierten Prämien führen. Das zeigen etwa die Versicherungsangebote des „Touring Clubs Schweiz“ (TCS), bei denen Versicherte einen Öko-Rabatt bei ihrer Autohaftpflicht- und Kollisionskasko-Versicherung erhalten. Besitzer von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben oder Treibstoffen finden ebenfalls Versicherer, die ihnen Versicherungen mit reduzierten Prämien anbieten. Das ist einerseits für manch einen eine attraktive Sparmöglichkeit. Andererseits ist das für ausnahmslos jeden ein Indiz, dass sich oftmals ein Blick darauf lohnt, welchen Gruppen...

Weiterlesen


Risikosportarten – absolute und relative Wagnisse

Ein bisschen Joggen ist nicht immer genug? Manch einer, der gerne Sport treibt, braucht den speziellen Nervenkitzel und entscheidet sich stattdessen für eine sogenannte Risikosportart. Aber was ist eine Risikosportart? Antworten gibt die Schweizerische Unfallversicherungsanstalt SUVA, die bei den gefährlichen Sportarten zwischen absoluten und relativen Wagnissen unterscheidet. Sie verweist darauf, dass bei „Nichtberufsunfällen, die auf ein Wagnis zurückgehen,die Geldleistungen um die Hälfte gekürzt und in besonders schweren Fällen verweigert“ werden können. Als Risikosportler sollte man sich daher früh Gedanken machen, wie man sich einen möglichst guten Versicherungsschutz sichert. Absolute und r...

Weiterlesen


Schutz für Kinder - Kinderversicherung der Nationale Suisse

Um es vorweg zu nehmen: Die meisten Kinder kommen sicher durch Kindheit und Jugend. Sie werden zwar bisweilen krank und verletzten sich, aber ohne nachhaltige Folgen. In seltenen Fällen sind die Folgen von Krankheit und Unfall jedoch schwerer und im Extremfall kommt es bereits im Kindesalter sogar zur Invalidität. Das ist dann natürlich ein schwerer Schicksalsschlag und kostet alle Familienmitglieder immense Kraft. Kann man diese Kraft aber optimal in Hilfe für das invalide Kind investieren, können auch viele früh invalide gewordene Menschen oftmals ein weitgehend selbstständiges Leben leben, vor allem eins, das ihnen trotz I...

Weiterlesen


Hunde beim Arzt – Animalia informiert über Kosten

Wer mit einem Hund im Haushalt zusammenlebt, wünscht sich natürlich, dass sein Vierbeiner stets gesund bleibt. Manche Hunde tun ihren Zweibeinern diesen Gefallen und erleiden während ihres Lebens keinen grösseren Unfall sowie keine schwerere Krankheit. Verlassen sollte man sich allerdings nicht darauf. Je nach Art der benötigten medizinischen Behandlung für den Hund, kommen unterschiedliche Kosten auf die Hundebesitzer zu. Sie können durchaus bei mehreren 1.000 Franken liegen. Der Tierversicherer Animalia SA hat auf seiner Website einmal aufgelistet, bei welcher medizinischen Behandlung seines Hundes man mit welchen Kosten rechnen muss und was für Animalia-Versicherte zu tun i...

Weiterlesen


Die obligatorische Erdbeben-Versicherung kommt!

Die obligatorische Erdbeben-Versicherung kommt. Aber wie wird sie aussehen? Man wird es bald wissen. Bis zum 14. Oktober werden im Rahmen einer Konsultation nun erst einmal verschiedene Lösungsvorschläge diskutiert, berichtete das Eidgenössische Finanzdepartement (EFD) am 18. Juli 2013. Die grundlegenden Vorschläge zur Erdbebenversicherung stammen aus der Diskussionen diverser für den Erdbebenschutz in der Schweiz relevanter Organisationen unter Federführung des EFD. Basis der Initiative fürs Gesetz ist die am 14. März 2012 vom Parlament überwiesene und dem EFD zur Bearbeitung zugeteilte Motion Fournier (11.3511). Sie „verlangt vom Bundesrat, in der gesamten Schweiz eine obligatorische Versicherung von Gebäuden gegen Schäde...

Weiterlesen


Mietmängel? Mietzinsreduktion!

Feuchtigkeit und/oder Schimmel in der Wohnung – und was nun? Kann man den Mietzins gefahrlos kürzen? Eigenmächtige Mietzins-Kürzungen erweisen sich oftmals nicht als der geeignete Weg. Sie sind rechtlich in der Regel nicht abgesichert, weshalb im für den Mieter ungünstigsten Fall eine Kündigung des Mietverhältnisses droht. Statt solch einer eigenmächtigen Kürzung sollte man zunächst mit dem Vermieter eine einvernehmliche Lösung suchen und sich dann – falls das scheitert – „mit dem Gesuch um Mietzinsreduktion an die jeweilig zuständige Schlichtungsstelle“ wenden, rät der Rechtsschutzversicherer Orion. Um wie viel Prozent sich die Miete bei Feuchtigk...

Weiterlesen


Gute Sache? Vorbezug aus Säule 3a für Selbstständigkeit!

Wer in die Selbstständigkeit wechselt, braucht in der Regel Startkapital, das im Extremfall komplett aus eigenem Geld oder aber aus Krediten besteht. Meistens setzt sich die gesamte Finanzierung jedoch aus einem Mix zusammen, bei dem bisweilen auch Gelder aus der Vorsorgesäule 3a verwendet werden. Das ist möglich, weil der Wechsel in die Selbstständigkeit zu den Situationen gehört, in denen man auch abseits eines sich anbahnenden Endes der beruflichen Laufbahn auf die Gelder aus dieser Säule der Altersvorsorge zurückgreifen kann. Für den Vorbezug von Geldern aus der Säule 3a sollte man sich aber nur ...

Weiterlesen