Viermal Nachhaltigkeit, einmal Türkei – neue UBS Fonds

Veröffentlicht am 27.08.2011.

Der schweizerische Fondsanbieter UBS hat fünf neue ETF-Fonds auf den Markt geworfen. Vier dieser Fonds bilden nachhaltige Indizes mit Aktien von Unternehmen in aller Welt oder in bestimmten Regionen ab, die besonders sozial oder ökologisch verantwortlich wirtschaften. Der fünfte Fonds orientiert sich am türkischen Aktienindex MSCI Turkey.

Bei einem ETF Fond hängt die Auswahl der in ihnen enthaltenen Aktien nicht von der aktiven Entscheidung der Fondsmanager ab. Vielmehr werden Aktien im selben Verhältnis gekauft, in dem sie und ihr jeweiliger Wert in einen bestimmten Aktienindex wie etwa den DAX einfliessen. Die vier nun von UBS aufgelegten ETF-Fonds, die in nachhaltige Indizes investieren, unterscheiden sich in ihrer regionalen Ausrichtung.

Während der „UBS-ETF MSCI World Socially Responsible“ in Aktien von nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen in aller Welt investiert, begrenzen die anderen drei in nachhaltige Indizes anlegenden Fonds ihre Investitionen auf enger definierte Regionen. Unterschieden werden dabei der „UBS-ETF MSCI North America Socially Responsible“, der „UBS-ETF MSCI Europe & Middle East Socially Responsible“, und der „UBS-ETF MSCI World Pacific Responsible“. Die Handelswährung ist in allen Fällen der Euro. Für die Anlageklasse „A“ (Privatanleger) liegt die Verwaltungsgebühr bei den Fonds zwischen 0,4 und 0,65 Prozent, bei der Anlageklasse „I“ für institutionelle Anleger zwischen 0,23 und 0,48 Prozent. Nachhaltige Investments sind noch immer eine Nische auf dem Finanzmarkt, die allerdings in der Schweiz ausgeprägter ist als etwa in Deutschland. Während die deutschen Nachbarn laut Marktbericht des Forums Nachhaltige Geldanlagen e.V. insgesamt 0,8 Prozent aller Anlagen nachhaltig investiert haben, sind es in der Schweiz 3,8 Prozent.

Als fünften neuen Fonds etabliert USB den „UBS-EFT MSCI Turkey“. Auch bei ihm wird in Euro gehandelt. Hier beträgt die Verwaltungsgebühr für Privatanleger 0,55 und für institutionelle Investoren 0,38 Prozent. Der MSCI Turkey befindet sich derzeit auf einem relativen Tiefstand. Während er im Oktober und November 2010 weitgehend über der Marke von einer Million lag und im April und Mai zeitweise noch über 950.000 stand, erreichte er Ende August nur 761.582,242.