Lebenslanger Maximalbonus – was bedeutet das?

Veröffentlicht am 16.11.2011.

Der Maximalbonus ist ein Begriff aus dem Bereich der Kraftfahrzeug-Versicherungen. Wer eine KFZ-Haftpflicht- oder eine Kollisions-Kaskoversicherung abschliesst, startet mit einer Prämie von X Franken im Monat. Für jedes unfallfreie Jahr erhält er einen Bonus, der die monatlich zu zahlende Prämie senkt. Nach dem ersten unfallfreien Jahr zahlt er also „X minus Y“ Franken monatlich, im zweiten unfallfreien Jahr „X minus Y minus Z“ Franken. Das geht dann so weiter bis zum Maximalbonus. Ist der erreicht, zahlt der Versicherungsnehmer nur noch die für ihn mögliche niedrigste Prämie pro Monat. Geschieht allerdings ein Unfall, für den der Versicherer aufkommen muss, geht es mit den Prämien wieder nach oben, es sei denn, man profitiert von einem Bonusschutz oder gar einem lebenslangen Maximalbonus. So etwas bietet beispielsweise die Vaudoise-Gruppe für diejenigen an.
Was ist ein Bonusschutz?
Bei einem Bonusschutz hat der erste Unfall innerhalb eines Jahres keinen senkenden Einfluss auf den Bonus. Das bedeutet: Der Versicherungsnehmer zahlt genau die gleichen Prämien wie zuvor. Die Prämie pro Monat erhöht sich erst dann, wenn innerhalb desselben Versicherungsjahres ein zweiter Unfall mit dem Wagen geschieht. Ein Bonusschutz wird oftmals nur denjenigen Versicherten angeboten, die bereits den Maximalbonus durch mehrere unfallfreie Jahre erreicht haben. Versicherer wie die Vaudoise-Gruppe gewähren ihn dagegen auf Wunsch allen Versicherungsnehmern, unabhängig von der erreichten Bonusstufe. Kostenlos ist diese Leistung aber oftmals nicht. Versicherer sollten also auf den Mehrpreis schauen und prüfen, ob sich dieser zusätzliche Schutz für sie lohnt.
Und wann gibt es den lebenslangen Maximalbonus?
Die Vaudoise-Gruppe bietet all denjenigen Versicherten einen lebenslangen Maximalbonus an, die ihre zu zahlenden Prämien durch unfallfreies Fahren bereits auf das Minimum reduzieren konnten und seit mindestens zwei Jahren Anrecht auf diesen Maximalbonus besitzen. Weitere Voraussetzung: Der jeweilige Versicherte muss sich für einen Bonusschutz als Zusatz seiner Versicherung entschieden haben. Ist das alles gegeben, verwandelt sich der Maximalbonus in den lebenslangen Maximalbonus. Das bedeutet: Die Vaudoise-Gruppe garantiert dem Versicherten von nun an den Maximalbonus für den Rest seines Lebens, unabhängig davon, ob sein Fahrzeug künftig in einen Unfall verwickelt wird oder nicht. Ob sich diese Zusatzleistung lohnt, lässt sich allerdings nur mit Blick auf sämtliche Versicherungsbedingungen prüfen. Ohne Vergleich sollte man sich daher weder für die Vaudoise-Gruppe noch für irgendeinen anderen Versicherer und seine Angebote entscheiden.