Krankenkasse - So sparen Sie Prämien

Ihre Gesundheit ist wichtig im Leben und diese können Sie nicht kaufen - aber gut versichern lassen. Doch die wertvolle Gesundheit muss auch bezahlbar sein. Die Leistungen bei der Grundversicherung sind bei allen Anbietern gleich. Somit ist es naheliegend, dass Sie den günstigsten Anbieter auswählen. Ihr Sparpotenzial liegt bei den Zusatzversicherungen. Aber nicht nur.

Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie mit einfachen Massnahmen jährlich bei Ihrer Prämie Hunderte, bei Familien sogar Tausende, von Franken sparen können.

Unsere Spartipps

1. Prämien sparen durch HMO- und Hausarzt-Modell

Neben der obligatorischen Grundversicherung können Sie auch auf alternative Versicherungsmodelle zurückgreifen. Zwei davon sind das HMO-Modell (Health Maintenance Organization) und das Hausarzt-Modell. Mit diesen beiden alternativen Versicherungsmodellen sparen Sie bis zu 20 Prozent Prämien. Besonders für Familien sind Einsparungen von 20 Prozent ein schöner Betrag, den Sie sicher anderweitig verwenden können.

Mehr Informationen zu diesen Modellen finden Sie hier.

2. Prämien sparen mit dem Telmed-Modell

Auch das Telmed-Modell ist eine Alternative zur obligatorischen Grundversicherung. Hier können Sie Prämieneinsparungen von 15 Prozent erreichen. Dies, weil Ihre erste Anlaufstelle bei einem Krankheitsverdacht nicht der Arzt oder das Spital, sondern medizinische Fachkräfte am Telefon sind. Dadurch können ernorme Kosten gespart werden.

3. Erhöhen Sie die Franchise

In der Regel beträgt die Franchise 300 Franken. Doch viele Leute haben Angst, diese zu erhöhen. Doch mit einer Erhöhung der Franchise lassen sich bis zu 50 Prozent an Prämien sparen. Selbst dann, wenn Sie jährlich bis zu vier Arzttermine haben. Sie können Ihre Franchise bis auf 2'500 Franken erhöhen und massiv Prämien sparen.

4. Bei Zusatzversicherung Prämien optimieren

Zusatzversicherungen schliessen wichtige Deckungslücken der Grundversicherung. Doch versichern Sie nicht alles. Die Zusatzversicherungen müssen auf Sie persönlich zugeschnitten sein und Ihre persönlichen Risiken decken.

Vergleichen Sie hier die Angebote aller Anbieter. Denn Sie sind nicht verpflichtet, die Zusatzversicherung bei Ihrer Krankenkasse abzuschliessen.

Krankenkassen für Familien

In der Schweiz muss jedes Kind spätestens 3 Monate nach seiner Geburt bei einer Krankenkasse angemeldet werden. Eine Anmeldung ist jedoch auch schon vor der Geburt des Kindes möglich. Die Leistungen der Grundversicherung sind für Kinder bei allen Krankenkassen identisch, wobei sich die Prämien teilweise stark unterscheiden. Oftmals ist es einfacher und günstiger, die ganze Familie bei einer Krankenkasse zu versichern. So profitieren Sie einerseits von Rabatten und halten andererseits Ihren administrativen Aufwand gering.

Angebot für Familien anfordern

Krankenkassen für Studenten

Jugendliche und Studenten zwischen 18 und 25 Jahren zahlen bei der Krankenkasse weniger Prämien. Aber auch nach Erreichen des 26. Lebensjahres können Studenten von speziellen Rabatten und Leistungen profitieren. So sparen Studierende beispielsweise bis zu 30% bei Zusatzversicherungen.

Angebot für Studenten anfordern

5. Leben sie gesund

Mit einer gesunden Lebensweise tragen Sie indirekt zu niedrigen Prämien bei. Je weniger medizinische Behandlungen Sie benötigen, umso weniger Kosten fallen für Sie an. Achten Sie daher auf eine gesunde Ernährung, treiben Sie Sport und verzichten Sie nach Möglichkeit auf Suchtmittel.


Vergleichen einfach gemacht mit unserem Online-Rechner

Berechnen Sie in 2 Minuten Ihr Sparpotential bei der Krankenkassen-Grundversicherung und fordern Sie unverbindliche Offerten an: