News


Frostschäden verursachen vermehrte Schadensmeldungen

Das eisige Schweizer Wetter in der vergangenen Zeit kommt die Versicherer im Land teuer zu stehen. Laut Aussage der Nachrichtenagentur sda, die verschiedene Gesellschaften befragt hat, gehen die Kosten aufgrund defekter Wasserleitungen und vergleichbarer Schäden weit in die Millionenhöhe. Teils deutlicher Anstieg der Schadensmeldungen Die Schweizer Allianz klagt etwa über einen Anstieg derartiger Schadensfälle um zwanzig Prozent verglichen mit dem Januar 2011. In absoluten Zahlen bedeutet das für 2012 bisher etwa 800 bis 1.000 Fälle. Die Höhe der zu leistenden Zahlungen ist beim Versicherer jedoch noch unbekannt. Konkretere Angaben machte die Mobiliar, bei der die Kosten auf 9,1 Millionen Franken...

Weiterlesen


Was macht die Bauwesenversicherung, was die Bauherrenhaftpflichtversicherung?

Bauwesenversicherung und Bauherrenhaftpflichtversicherung gehören zu den Versicherungen, die Bauherren während ihres Bauprojekts absichern. Die Bauwesenversicherung greift bei Schäden am Bauwerk selbst, etwa durch Einsturz, Bodenbewegungen oder auch Nachlässigkeit. Einen anderen Schutz bietet die Bauherren-Haftpflichtversicherung: Sie greift, wenn die Bautätigkeit Schäden bei Dritten verursacht. Beide Versicherungen zusammen ergeben einen guten Schutz für Bauherren. Die Bauherrenhaftpflichtversicherung der Allianz Suisse Es sind Anbieter wie etwa die Allianz Suisse, die beide Versicherungen für Bauherren anbieten. Die Bauherren-Haftpflichtversicherung greift beispielsweise bei Personenschäden wie „Tötung, Verletzung oder sonstige Gesundheitsschädigung von Personen“ sowie Sachschäden, „sofern der Schaden mit de...

Weiterlesen


Costa Concordia, Naturkatastrophen und Kosten der Versicherer

Angesichts des menschlichen Leids, das Naturkatastrophen und Havarien wie die des Kreuzfahrtschiffes Costa Concordia verursachen, rücken finanzielle Fragen wohl erst einmal in den Hintergrund. Und doch müssen auch sie irgendwann einmal gestellt werden, zumindest in der Versicherungsbranche. Welche Kosten muss diese oder jene Versicherung aufgrund schrecklicher Ereignisse irgendwo auf der Welt tragen? Teils recht hohe! Auf „250 Millionen US-Dollar“ schätzt etwa der Zurich Konzern laut Medienberichten die Kosten, die er aufgrund der Überschwemmungen in Thailand und der Erdbeben in Neuseeland tragen muss. Was das Kentern der Costa Concordia den Rückversicherer Swiss Re kosten wird, bleibt indes noch völlig un...

Weiterlesen


Travel Versicherung - kostenfreies Modul der Vaudoise

Die Versicherung Vaudoise belohnt Kunden, die eine Vaudoise Auto- oder Motorradversicherung abgeschlossen haben. Sie integriert eine Travel-Versicherung als kostenfreies Zusatzmodul in den Versicherungsschutz. Bei der Travel handelt es sich um eine Versicherung, die die rund um die Annullierung einer Reise entstehenden Kosten übernimmt. Einige Bedingungen sind allerdings an dieses Geschenk geknüpft. Die Bedingungen für die kostenlose Travel-Versicherung Zunächst sind alle Kunden von dem Angebot der kostenfreien Travel-Versicherung ausgenommen, die Flottenverträge mit Vaudoise abgeschlossen haben. Auch bei anderen Kunden mit Auto- oder Motorradversicherung gibt es noch Einschränkungen. Versichert werden müssen bei der Vaudoise mindestens drei Risiken...

Weiterlesen


Zurich to go – die Versicherung für ganz bestimmte Fälle

Eine „Zurich to go“ Versicherung gibt’s im Internet. Man kann sie aber auch wie einen „Coffee to go“ am Kiosk mitnehmen. Versicherbar sind zum Einmalpreis einerseits Spezialanlässe wie Hochzeit, private Feiern oder Umzüge, andererseits frisch gekaufte Produkte für einen Kurzzeitraum gegen Diebstahl, Beraubung, Zerstörung. Preisgünstig und eventuell genau das Richtige zum richtigen Augenblick – Zurich to go und der Kaffee auf die Schnelle haben eine ganze Reihe an Gemeinsamkeiten. 2011 kam die Versicherung ans Kiosk Am achtzehnten Januar 2011 verkündeten der Kioskbetreiber Valora und die Zurich Versicherung ihre Kooperation für die „Zurich to go“ Versicherungsprodukte. Die Versicherungsgesell...

Weiterlesen


Tech on One - Versicherung für das Technische

Technische Geräte sind für manch einen Menschen mehr als nur Hausrat; teils sind es besondere Liebhaberprodukte, teils kann ihr Ausfall aber auch viel bares Geld kosten. Deshalb gibt es Versicherungen wie Tech in One von Vaudoise, speziell für solche Geräte. Unterschieden werden hier versicherte Basisrisiken und freiwillige Zusatzdeckungen. Tech in One gibt dem Versicherten so die Möglichkeit, technische Geräte mit einer einzigen Versicherung rundum abzusichern. Was genau wird abgesichert? Als Beispiele für technische Geräte, die mit Tech in One von Vaudoise versichert werden können, nennt die Gesellschaft selbst „Computer, Sonnenkollektoren, medizinische Geräte oder...

Weiterlesen


Die richtigen Versicherungen für werdende Eltern

Oftmals weiss man als potenzieller Versicherungsnehmer noch gar nicht genau, welche Versicherungen für die eigene aktuelle Lebenssituation geeignet sind. Man kennt seine aktuelle Situation, weiss etwa, dass gerade das erste Kind unterwegs ist, und fragt sich, wie sich dadurch der Versicherungsbedarf ändert. Um solche Fragen zu beantworten, veröffentlichen Versicherungsunternehmen wie die Mobiliar Ratgeber, in denen sie ihren potenziellen Kunden den Versicherungsbedarf für solche Lebenssituationen erläutern. Ein Ratgeber für angehende Eltern ist auch dabei. Absicherung gegen Risiken Sobald ein Pärchen durch ein neu geborenes Kind zur jungen Familie wird, ist die Absicherung für Fälle wie I...

Weiterlesen


Krankheit, Unfall... Versicherungen fürs eigene Pferd

Pferdehalter tragen durch ihr Tier verstärkte Risiken, die im Problemfall bisweilen ganz schön ins Geld gehen. Eine der Risiken ist eine auftretende Krankheit des Tieres, die eine aufwändige Operation nach sich zieht.  Krankheit, Tod und Invalidität eines Pferdes lassen sich finanziell durch eine Versicherung absichern. Aber lohnt sich solch eine Versicherung? Todesfall und Invalidität bei Pferden Eine Pferdeversicherung wird beispielsweise von der Gesellschaft Epona in zwei Varianten angeboten, die entweder bei Invalidität oder Tod des Tieres greift oder aber Behandlungskosten übernimmt. Beide Varianten lassen sich auch miteinander kombinieren. Bei der Todesfall- oder Invaliditätsversic...

Weiterlesen


Lebenslanger Maximalbonus – was bedeutet das?

Der Maximalbonus ist ein Begriff aus dem Bereich der Kraftfahrzeug-Versicherungen. Wer eine KFZ-Haftpflicht- oder eine Kollisions-Kaskoversicherung abschliesst, startet mit einer Prämie von X Franken im Monat. Für jedes unfallfreie Jahr erhält er einen Bonus, der die monatlich zu zahlende Prämie senkt. Nach dem ersten unfallfreien Jahr zahlt er also „X minus Y“ Franken monatlich, im zweiten unfallfreien Jahr „X minus Y minus Z“ Franken. Das geht dann so weiter bis zum Maximalbonus. Ist der erreicht, zahlt der Versicherungsnehmer nur noch die für ihn mögliche niedrigste Prämie pro Monat. Geschieht allerdings ein Unfall, für den der Versic...

Weiterlesen


Haftpflichtversicherung – aber welche denn?

Privatpersonen können eine Privathaftpflichtversicherung abschliessen, um sich bei von ihnen verursachten Schäden, für die sie haften müssen, eine finanzielle Unterstützung durch eine Versicherung sichern. Allerdings gibt es Fälle, bei denen die Privathaftpflichtversicherung nicht greift. Dafür haben Versicherungsgesellschaften weitere, spezielle Haftpflichtversicherungen in ihr Angebot integriert. Tierhalter-Haftpflichtversicherung Es gibt so viele verschiedene Situationen, in denen etwas geschehen kann, für das man anschliessend finanziell haftet. Nehmen wir etwa an, der Haushund beisst einen Passanten. Das ist in der Regel keine Situation, bei der eine normale Privathaftpflicht-Versicherung greift. Es bedarf daher einer speziellen Tierhalter-Haftpflichtversicherung, um sich vor den ...

Weiterlesen