News


Mitfahrgelegenheiten: Wie sind mitfahrende Personen versichert?

Sie schonen nicht nur das Portemonnaie, sondern auch die Umwelt: Mitfahrgelegenheiten. Zudem hat man während eine kürzeren oder längeren Autofahrt die Möglichkeit, neue interessante Menschen kennen zu lernen. Mitfahrgelegenheiten sind eine günstige Alternative zur Bahn oder einem eigenen Auto, sei es für den Arbeitsweg oder die Anreise in den Urlaub. Gerade wenn man öfters Mitfahrer im eigenen Auto dabei hat, sollte man sich über die Deckung der Autoversicherung im Falle eines Unfalls im Klaren sein. Beispielsweise ist es sinnvoll, eine Insassenversicherung zu besitzen. Mitfahrgelegenheiten: Die Vorteile liegen auf der Hand Vor allem Berufspendler kennen die Nach...

Weiterlesen


Schweizer Versicherungsbranche: Überproportionales Wachstum

Die Wirtschaftskrise hat bei vielen Branchen ihre Spuren hinterlassen. Die Versicherungswirtschaft jedoch scheint gut durch die globale Krise gekommen zu sein. Dies ist das Resultat der Studie "Financial Performance of European Insurers", in deren Rahmen auch Schweizer Versicherungen analysiert wurden. Nischenanbieter sind Gewinner der Branche Ein Blick zurück auf die letzten fünf Jahre der europäischen Versicherungswirtschaft zeigt ein erfreuliches Bild: Es konnten stabile Umsätze erzielt und die Profitabilität verbessert werden, wie die Unternehmensberatung Roland Berger in einer Medienmitteilung schreibt. Gemäss ihrer Studie konnte das operative Ergebnis um durchschnittlich drei Prozent und das Nachst...

Weiterlesen


Wertsachenversicherung: Schutz für die wertvollen Gegenstände

Viele von uns haben den einen oder anderen wertvollen Gegenstand zu Hause: Ein geerbtes Schmuckstück, das man nur zu ganz besonderen Anlässen trägt, ein Kunstobjekt oder vielleicht ein Musikstück. Auch wenn sich der emotionale Wert nicht versichern lässt, zumindest finanziell kann man sich absichern. In der Hausratversicherung können Wertsachen bereits mitversichert sein – jedoch nur unter bestimmten Umständen. Je nachdem könnte sich eine Wertsachenversicherung also lohnen. Stereoanlage gilt als Wertgegenstand Was eine Versicherung als Wertgegenstand definiert kann unterschiedlich sein. Bei der Helvetia beispielsweise gelten Schmuck, Uhren, Bilder, Skulpturen, Musikinstrumente, Teppiche, teure Fotoausrüstungen oder Stereo...

Weiterlesen


Wertsachenversicherung: Schutz für die teuersten Gegenstände

Viele von uns haben den einen oder anderen wertvollen Gegenstand zu Hause: Ein geerbtes Schmuckstück, das man nur zu ganz besonderen Anlässen trägt, ein Kunstobjekt oder vielleicht ein Musikstück. Auch wenn sich der emotionale Wert nicht versichern lässt, zumindest finanziell kann man sich absichern. In der Hausratversicherung können Wertsachen bereits mitversichert sein – jedoch nur unter bestimmten Umständen. Ansonsten könnte sich eine Wertsachenversicherung allemal lohnen.   Stereoanlage gilt als Wertgegenstand   Was eine Versicherung als Wertgegenstand definiert kann unterschiedlich sein. Bei der Helvetia beispielsweise gelten Schmuck, Uhren, Bilder, Skulpturen, Musikinstrumente, Teppiche, teure Fotoausrüstungen ode...

Weiterlesen


Sanitas Kundenportal: Erfolgreicher Onlinekanal für Versicherte

Das Internet hat auch beim Dialog zwischen der Versicherungsbranche und ihren Kunden viele Vereinfachungen gebracht. Das zeigt beispielsweise die Krankenkasse Sanitas, die jüngst die 100.000ste Nutzerin seines Kundenportals begrüsst hat. Der Versicherer bezeichnet das Online-Kundenportal als Teil seiner strategischen Stossrichtung, „sich im digitalen Bereich als führenden Online-Krankenversicherer zu etablieren“. Zur Onlinestrategie des Versicherers gehört auch der Ausbau des Online-Verkaufskanals seit 2013, mit dem potenziellen Neukunden ein rascher, einfacher Zugang zu Produkten und Dienstleistungen sowie Möglichkeiten für Versicherungsabschlüsse geboten werden. Rita Hürlimann ist Nummer 100.000 Rita Hürlimann ist Geschäftsraumberaterin und Kreativschaffende aus Hausen am Albis. ...

Weiterlesen


Unternehmen: Die wichtigsten Ursachen für Schäden

Auch diesen Sommer waren wieder zahlreiche Schweizer Regionen von Überschwemmungen betroffen. Teilweise verursachten Unwetter an nur einem Tag Schäden, die mehrere Millionen Franken betrugen. Ein einzelnes Unwetter kann die Versicherungskosten schnell einmal in die Höhe steigen lassen. Neben Unwetterschäden treiben aber verschiedene weitere Ursachen die Schadenskosten von Versicherungen in die Höhe. In einem neuen Report führt der Industrieversicherer der Allianz, Allianz Global Corporate & Speciality (AGCS) die Schäden auf, welche die grössten finanziellen Verluste in der Industriebranche verursachen. Schiffsstrandungen besonders teuer für Versicherer Im Ranking der Hauptursachen für Schäden nach Gesamtwert ...

Weiterlesen


Mit Lebensqualität altern: Gerontopsychologie

Möglichst gesund zu sein, ist für viele Menschen eine Bedingung, um das Leben im fortgeschrittenen Alter zu geniessen. Ein gutes finanzielles Auskommen trägt ebenfalls einiges dazu bei. Aber auch die innere Einstellung spielt eine Rolle. Der Gerontopsychologe Professor Dr. Mike Martin bezeichnet gesundes Altern in der Kundenzeitschrift „aktuell“ des Versicherers SWICA beispielsweise als aktiven Prozess, der eine Eigenleistung des Individuums erfordert. Gerontopsychologie ist eine Variante der Psychologie, die psychologische Begleiterscheinungen des Alterns erforscht, und kann Menschen bei dieser Eigenleistung helfen. Ein paar Worte zur Gerontopsychologie Das Psychologische Institut Gerontologie und Gerontopsychologie der Universität Zürich definiert folgende ...

Weiterlesen


Baloise-Gruppe: Plus bei Einnahmen und Gewinn

Die Baloise-Gruppe hat gute Zahlen fürs erste Halbjahr 2014 vorgelegt: Sie konnte ihr Geschäftsvolumen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,9% auf etwa 5,83 Millionen Franken steigern. Beim Konzerngewinn ging es um 42,9% auf 350 Millionen Franken nach oben. Im Vergleich zu Ende 2013 wurde auch das Eigenkapital erhöht: um 7,9% auf knapp 5,3 Milliarden Franken. Fast alle Einheiten trugen zum Ergebnis bei Während es bei den Bruttoprämien im Nichtlebenbereich für die Baloise-Gruppe um 0,4% auf 2,29 Milliarden Franken nach unten ging, gab es im Lebenbereich einen Anstieg um 5,9% auf knapp 2,63 Milliarden Franken. Mit Blick auf die einzelnen Ländereinheiten schreibt die Baloise-Gruppe zur Schweizer Einheit...

Weiterlesen


Allianz Suisse: Erfolgreiches erstes Halbjahr 2014

Das erste Halbjahr 2014 war erfolgreich für die operative Ergebnis beträgt CHF 183.2 Mio., was einem Plus von 14.7 Prozent im gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Bruttoprämieneinnahmen sind Dank des Wachstums im Lebengeschäft gestiegen. Die Allianz Suisse steigerte zudem ihre Profitabilität: Auch wenn die Bruttoprämieneinnahmen im Sachgeschäft sanken, konnte die Schaden-/Kostenquote in diesem  Bereich deutlich gesenkt werden. Prämieneinnahmen: Positives Ergebnis dank Lebengeschäft Die Bruttoprämieneinnahmen des ersten Halbjahres 2014 betrugen CHF 2'840 und stiegen somit um 1.7 Prozent. Dieses positive Ergebnis ist auf das Wachstum von 4.3 Prozent auf CHF 1'499 Mio. im Lebengeschäft zurückzuf...

Weiterlesen


Magendrehung beim Hund: Sofortige Operation notwendig

Magendrehungen sind gefährlich und wenn ein Hund eine erleidet, ist Eile angesagt. Je schneller man reagiert und die Magendrehung operativ behandeln lässt, desto eher überlebt der Hund. Wer eine passende Tierversicherung abgeschlossen hat, kann dabei auf eine finanzielle Beteiligung des Versicherers an den OP-Kosten bauen. Magendrehung: die Ursache ist ungewiss! Bis heute ist nicht genau bekannt, warum es bei einem Hund zu einer Magendrehung kommt. In früherer Zeit wurde öfters die Art des Futters als eine Ursache vermutet, was aber inzwischen als eher unwahrscheinlich gilt. Allerdings könnte ein besonders gieriges Fressen durchaus das Risiko einer Magendrehung erhöhe...

Weiterlesen