Hausratversicherung - Wichtige Informationen

Die Hausratversicherung ist eine freiwillige und weitverbreitete Versicherung. Sie bietet Ihnen einen umfangreichen Schutz vor Diebstahl und Elementarschäden.

Wir bieten Ihnen umfangreiche Informationen rund um die Hausratversicherung. Erfahren Sie, welche Risiken durch eine Hausratversicherung gedeckt sind und was für wichtige Punkte beim Abschuss einer Hausratversicherung zu beachten sind.

Versicherte Leistungen

Die Hausratversicherung übernimmt eine Reihe von Schäden an Ihrem Hausrat, welche im Zusammenhang mit Feuer, Wasser, Elementarschäden und Glasbruch verursacht worden sind. Die versicherten Gegenstände sind zum Neuwert respektive zum Wiederbeschaffungswert versichert. Dies bis zu einem Maximum der vereinbarten Versicherungssumme. Üblicherweise beträgt diese Summe maximal 5‘000 Franken. Der Versicherer hat auch die Möglichkeit, unter gewissen Umständen nur den Zeitwert der zerstörten Sache zu ersetzen. In diesem Fall spricht man vom Amortisationsabzug.

Ein Schaden in Ihrem Haushalt ist schneller passiert, als Sie denken. Wenn Sie als Mieter Gegenstände beschädigt haben, welche dem Vermieter gehören, werden Sie automatisch haftpflichtig. Solche Gegenstände sind beispielsweise sanitäre Einrichtungen, Fensterscheiben und Kücheneinbauten wie Kochherd oder Geschirrspüler. Sind Sie der Hausbesitzer, gehören Ihnen diese Einrichtungen und im Schadensfall übernimmt die Hausratversicherung die Kosten.

Zu beachten: Wertgegenstände wie Geld und Schmuck sind nur bedingt versichert. In einem Schadensfall wie einem Wohnungsbrand müssen Sie nachweisen können, wie gross die Geldmenge war, die Sie zu Hause aufbewahrt haben. Da dies aber relativ schwierig ist, empfiehlt es sich, so wenig Wertgegenstände wie möglich zu Hause aufzubewahren. Hierfür eignen sich Schliessfächer in Banken besser.

Fragen, Unklarheiten?

Eine Fachperson analysiert Ihre Angaben und stellt für Sie eine Offerte für das am besten passende Angebot zusammen. Kostenlos und unverbindlich.

Jetzt Offerte anfordern

Wie viel ist mein Hausrat wert?

Beim Abschluss einer Hausratversicherung müssen Sie annehmen, wie hoch der Wert Ihres Hausrats ist. Daraus errechnen sich die Deckungssumme und die dazugehörende Prämie. Sie können dies in einem aufwändigen Verfahren durch einen Versicherungsberater errechnen lassen. Etwas einfacher geht es mit der folgenden Tabelle. Der Wert ergibt sich aus der Anzahl der Personen im Haushalt und der Grösse der Wohnung.

Kinder bis 14 Jahre werden als halbe Personen gewertet. Bei gehobenem Standard müssen Sie 20 Prozent und bei luxuriösem Standard 40 Prozent der hier aufgeführten Summe dazu zählen.

Zimmer Personen 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5 5 5.5 6
1 34'000 40'000 46'000 52'000 58'000 64'000 70'000 76'000 82'000 88'000 94'000
1.5 40'000 46'000 52'000 58'000 64'000 70'000 76'000 82'000 88'000 94'000 100'000
2 46'000 52'000 58'000 64'000 70'000 76'000 82'000 88'000 94'000 100'000 106'000
2.5 52'000 58'000 64'000 70'000 76'000 82'000 88'000 94'000 100'000 106'000 112'000
3 58'000 64'000 70'000 76'000 82'000 88'000 94'000 100'000 106'000 112'000 118'000
3.5       82'000 88'000 94'000 100'000 106'000 112'000 118'000 124'000
4         94'000 100'000 106'000 112'000 118'000 124'000 130'000
4.5           106'000 112'000 118'000 124'000 130'000 136'000
5             118'000 124'000 130'000 136'000 142'000
5.5             124'000 130'000 136'000 142'000 148'000
6             130'000 136'000 142'000 148'000 154'000

Wichtiger Zusatz „Einfacher Diebstahl auswärts“

Die Hausratversicherung übernimmt nicht nur Schäden, welche aus elementaren Handlungen entstanden sind. Auch bei Einbrüchen bei Ihnen zu Hause ersetzt die Hausratversicherung die entstandenen Schäden.

Ein wichtiger Zusatz ist hier der „Einfache Diebstahl auswärts“. Obwohl dies bei den meisten Hausratversicherungen fester Bestandteil ist, lohnt es sich zu prüfen, ob dieser Zusatz auch wirklich vorhanden ist. Der „Einfache Diebstahl auswärts“ übernimmt Schäden für Diebstähle, die ausserhalb Ihrer vier Wände passieren. Zu den versicherten Gütern gehören beispielsweise Fahrrad, Laptop, Handy oder Skis.

Auf was Sie vor dem Abschluss der Hausratversicherung achten sollten

  • Geben Sie einen realistischen Wert Ihrer Einrichtungsgegenstände an:
    Kein Versicherer wird Ihnen einen teueren Plasma-Fernseher ersetzten, wenn Sie nur einen 20-jährigen Röhren-Fernseher besitzen. Früher schätzten die Versicherungsvertreter die Wohnungseinrichtung auf Millionenhöhe. Dies gab den Versicherten zwar ein gutes Gefühl, Doch die Versicherungsmakler verdienten Ihr Geld an der Höhe der Versicherungssumme, was sich in einer hohen Prämie widerspiegelte.
  • Hausrat zum Neuwert und nicht zum Zeitwert versichern lassen:
    Neuwert heisst, dass Ihnen im Verlustfall der Neuwert des Gegenstandes erstattet wird. So erhalten Sie für den zehnjährigen Fernseher die Summe, die Sie vor zehn Jahren für das Gerät bezahlt haben. Wäre dieses Gerät zum Zeitwert versichert, wäre im Schadensfall der Betrag , den Sie bekommen würden, vermutlich null Franken.